Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen

Lernen und Handeln für unsere Zukunft

Aktuelles

Aktuelles rund um die Klima-Kommunen

Hier finden Sie die Veranstaltungsangebote für die Mitglieder des Bündnisses "Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen", interessante Terminhinweise von den Mitgliedskommunen selbst, sowie Neuigkeiten für die Klima-Kommunen.

Klima-Kommunal

Bild: © HMLU / Salome Roessler - lensandlight

Termine für die Klima-Kommunen:

  • ECOSPEED-Region Einsteigerschulung
    Grundlagen der kommunalen Energie- und Treibhausgas- bilanzierung mit der Bilanzierungssoftware ECOSPEED Region
    Online-Termin: Dienstag, 21.05.2024 - 8:00 bis 12:30 Uhr
    Formlose Anmeldung per E-Mail an klimakommunen@lea-hessen.de

Regionalforen der Klima-Kommunen:

  • Regionalforum Mittelhessen
    19.06.2024 09:30-15:45 Uhr
    Kultur- und Bürgerzentrum Neustadt
    Anmeldelink und Agenda

  • Regionalforum Nordhessen
    20.06.2024 09:45-16:15 Uhr
    Kreistagssitzungssaal Bad Hersfeld
    Anmeldelink und Agenda

  • Regionalforum Südhessen
    26.06.2024 10:00-15:30 Uhr
    Rathaus Walldorf
    Anmeldelink und Agenda
       
  • Regionalforum Rhein-Main-Taunus
    02.07.2024 10:00-15:30 Uhr
    Capitol Dietzenbach
    Anmeldelink und Agenda

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten aus und um die Klima-Kommunen.

Neue Mitgliedschaften

Herr Bürgermeister Carsten Strzoda der Gemeinde Espenau hat am 18.03.2024 die Charta unterzeichnet.

Herr Bürgermeister Andreas Sommer von der Gemeinde Mücke hat am 12.03.2024 die Charta unterzeichnet.

Herr Bürgermeister Rüdiger Germeroth von der Stadt Zierenberg hat am 19.01.2024 die Charta unterzeichnet.

Herr Bürgermeister Manuel Rosenke von der Gemeinde Fernwald hat am 15.01.2024 die Charta unterzeichnet.

Neue Handreichung: Die kommunale Planung

Ergänzend zu den drei Handreichungen zum Einstieg in die Themen Klimaschutz und Klimawandelanpassung wurde nun in Kooperation mit dem Fachzentrum Klimawandel und Anpassung des HLNUG eine vierte Handreichung: "Die kommunale Planung - Instrumente für klimaresiliente Quartiere" erstellt und zum Download zur Verfügung gestellt. Zielgruppe sind Kommunen bzw. Personen, die einen ersten Einstieg in die Möglichkeiten zur Begrenzung des Klimawandels und zur Anpassung an die Klimawandelfolgen bei der kommunalen Planung finden möchten.

Neues Logo der Klima-Kommunen

Im Zuge der Erstellung des Klimaplans Hessen wurde die Farbgebung des Klima-Kommunen-Logos angepasst. Das alte Logo können sie selbstverständlich weiterverwenden – auch wenn wir uns freuen, wenn Sie zukünftig das neue Logo einbinden. Das neue Logo können Sie hier zur freien Verwendung downloaden: Download des neuen Logos

 

Steckbrief über EEG-geförderte Anlagen 2020

Auch in diesem Jahr wurde der Steckbrief über die EEG-geförderten Anlagen 2020 wieder an die hessischen Kommunen versendet. Dieser Steckbrief enthält Informationen über die installierte Leistung und Stromerzeugung von erneuerbaren Energieanlagen in der Kommune sowie in Hessen insgesamt. Es werden dabei nur EEG-geförderte Anlagen betrachtet, d.h. Anlagen, die eine Einspeisevergütung nach dem Erneuerbaren-Energie-Gesetz erhalten. Die in diesem Steckbrief zusammengestellten Daten können beispielsweise für die Erstellung von kommunalen Treibhausgasbilanzen sowie im Rahmen eines Energiemanagements genutzt werden.
Sollten Sie den Steckbrief in Ihrer Kommune nicht erhalten haben, wenden Sie sich gerne an die Fachstelle.

Neue Handreichungen

Drei Handreichungen zum Einstieg in die Themen Klimaschutz und Klimawandelanpassung sind fertiggestellt und stehen nun zum Download zur Verfügung. Zielgruppe sind Kommunen bzw. Personen, die sich bisher wenig mit diesen Themen beschäftigt haben.

Neue Lizenzen für die kommunale Treibhausgasbilanzierung sind verfügbar

Den hessischen Kommunen steht ab sofort wieder eine für ein Jahr kostenfreie Software-Lizenz zur kommunalen Treibhausgasbilanzierung zur Verfügung. Mit der webbasierten Bilanzierungssoftware ECOSPEED Region können die hessischen Kommunen mittels statistischer Daten wie auch kommunalen Daten ihren Energieverbrauch sowie ihre CO2-Emissionen darstellen und monitoren.

Weiterlesen >

100% Förderung

In den Jahren 2021und 2022 stellt das Land weitere 4 Millionen Euro aus dem Corona-Sondervermögen für Klimamaßnahmen den Kommunen zur Verfügung. Mit diesen Mitteln wird die Förderung über die Klima-Richtlinie aufgestockt. Maßnahmen von Klima-Kommunen werden mit 100 Prozent gefördert