Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen

Lernen und Handeln für unsere Zukunft

Maßnahmendatenbank

Insektenhotels für alle Alheimer Ortsteile


Kommune / Landkreis

Alheim / Hersfeld-Rotenburg

Beschreibung

Neubau von „Hotels“ und „Eigentumswohnungen“ in Alheim Für die nachhaltige Ausrichtung der Gemeinde ist Alheim bekannt. Nun wurden neue „Wohnmöglichkeiten“ in allen Ortsteilen geschaffen und wir hoffen, dass diese im kommenden Frühjahr in einer großen Vielzahl bezogen werden. Bei den neuen Bewohnern handelt es sich aber nicht um Neubürger - nein! Denn ein weiteres, mit der Allianz Umweltstiftung abgestimmtes Projekt, sieht vor, in allen alheimer Ortsteilen Insekten-Hotels“ entstehen zu lassen. Diese Insektenhotels wurden aus dem Preisgeld des Deutschen Nachhaltigkeitspreises „Alheim - Deutschlands nachhaltigste Gemeinde 2016“ finanziert. Den Auftrag zum Bau von sechs Insektenhotels erhielt das Umweltbildungszentrum Licherode, die den Bau durch einen Senior-Umwelttrainer umsetzen ließen. In den Ortsteilen Sterkelshausen, Oberellenbach und Obergude fanden sich Initiativen, die den Bau der neuen „Hotels“ in Eigenregie durchgeführt haben. Beim „Einrichten der Hotelzimmer“ auf dem neuen Spielplatz hatten die Baumbacher Kinder viel Spaß und waren gespannt bei der Sache. Auch in der Lindenschule Heinebach freute sich die Klasse 2a von Frau Becker-Puhl auf das Bestücken des Insektenhotels, das am Rande des Schulhofs einen Platz gefunden hat. In Sterkelshausen waren sogar gleich nach dem Bau die ersten Insekten eingezogen. Die Insektenhotels stehen zwar bereits alle, aber Corona-bedingt konnte die Bestückung/Einrichtung mit den Kindern aus den einzelnen Ortsteilen nicht mehr umgesetzt werden – dies wird im kommenden Frühjahr nachgeholt.

Handlungsfeld

Klimaschutz Allgemeines

Naturschutz

Typ

Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnen und (Initial-)Beratung für Privatpersonen

Finanzierung

vollständig fremdfinanziert

Status

abgeschlossen

Ansprechpartner

Bianca Schmidt, Gemeinde Alheim


Zurück