Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen

Lernen und Handeln für unsere Zukunft

Maßnahmendatenbank

Stadtverordnetenbeschluss: Weltweiten Klimanotstand anerkennen


Kommune / Landkreis

Witzenhausen / Werra-Meißner-Kreis

Beschreibung

Weltweiten Klimanotstand anerkennen – und dann auch handeln. Die Stadt Witzenhausen beschließt 2019 die Resolution zur Ausrufung des weltweiten Klimanotstands in der untenstehenden Form. Die Stadtverordnetenversammlung Witzenhausen a. erkennt den weltweiten Klimanotstand und erkennt damit die Eindämmung der Klimakrise und ihrer schwerwiegenden Folgen als Aufgabe an. b. berücksichtigt künftig bei allen Beschlüssen neben gesellschaftlichen und ökonomischen Anforderungen auch ökologische Nachhaltigkeit, c. stellt fest, dass Klimaschutz sich nicht in rein territorialen Grenzen betrachten lässt und ein großer Teil der durch Witzenhäuserinnen und Witzenhäuser verursachten Emissionen außerhalb des Stadtgebiets anfällt und so die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens bereits jetzt –wie insgesamt in Deutschland – verfehlt werden. Die Stadt Witzenhausen will weitere Maßnahmen zum Klimaschutz, die z.B. im Rahmen des Klimaschutzteilkonzepts klimafreundlicher Verkehr, des Zukunftsforums Witzenhausen 2030 und von den Fraktionen erarbeitet wurden und werden, umsetzen.

Handlungsfeld

Klimaschutz Allgemeines

Klimawandelanpassung Allgemeines

Typ

politische Zielsetzung, Vorgaben oder Unterstützung

Finanzierung

vollständig eigenfinanziert

Status

laufend

Ansprechpartner


Zurück